Wie verwende ich die Blackbox?

Montag, 19. Juni 2017 – von RouteVision Nederland

Möchten Sie die RouteVision Blackbox verwenden und sind Sie neugierig, wie das funktioniert? Wir übernehmen für Sie kostenlos die Installation in Ihrem Auto, außerhalb der Sichtlinie des Fahrers. Danach arbeitet die Blackbox automatisch, Sie müssen sich also nicht mehr darum kümmern. Sie nutzen die Blackbox also nicht „aktiv“. Sie werden vor allem mit der Rückseite unseres Systems arbeiten. Dort können Sie nämlich alle Daten einsehen, die von der Blackbox gesammelt werden.

Echtzeit-Funktionalität

Die fortschrittliche, von RouteVision entwickelte Blackbox bietet Ihnen einen Echtzeit-Einblick in den Standort Ihres/Ihrer Fahrzeugs/Fahrzeuge und liefert Ihnen die benötigten Daten für eine schlüssige, elektronische Fahrtenbuchführung. Dafür brauchen Sie selbst nichts zu tun. Das wirklich Interessante für Sie ist die Rückseite des Systems, nach dem Einloggen.

Rittenregistratie Black Box

Berichte, die die Blackbox generiert

Die Berichte, die von der Blackbox generiert werden, sehen Sie, wenn Sie (hier rechts oben) im Menü auf Einloggen klicken. Mit den von uns gelieferten Daten sehen Sie daraufhin ein Fenster, in dem Sie auf verschiedene Berichte und Filter klicken können. Sie sehen genau, was mit Ihren Autos passiert ist und können anhand dieser Daten selbst berechnen, ob Sie günstiger fahren können.



Über die Installation der Blackbox

Unsichtbare Installation im Auto

Bevor Sie die Blackbox tatsächlich nutzen können, sorgen unsere eigenen Monteure für eine professionelle Installation. Hierzu vereinbaren wir einen Termin, der auf Wunsch auch bei Ihnen stattfinden kann. Wir brauchen höchstens 15 Minuten, um die Blackbox zu installieren. Hiermit sind für Sie keine Kosten verbunden, denn die übernehmen wir.

 Sorgenfreies Fahren macht vieles einfacher.

Sorgenfreies Fahren macht vieles einfacher. Vor allem, wenn Sie die Fahrten per Knopfdruck einsehen können.

Angebot Anfordern

Berechnen Sie Ihren Preis